Gabriela Pflüger, approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Praxisinhaberin)
 

Gabriela Pflüger

 

Es ist mir wichtig, für jeden Klienten eine individuelle und passende Herangehensweise zu finden. Der Aufbau einer therapeutischen Beziehung und die Nutzbarmachung von Ressourcen des Kindes, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen sind für mich wichtige Eckpfeiler des therapeutischen Vorgehens. Ich versuche eine moderne Psychotherapie umzusetzen, die Elemente verschiedener Verfahren integriert und dabei das emotionale Erleben des Patienten fördert, um auf diese Weise Veränderungen in Gang zu bringen.

 

Meine wichtigsten Stationen:

Nach dem Studium an der Universität Köln war ich zunächst einige Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung und Lehre tätig. Nach mehreren Jahren Beratungstätigkeit (Familienberatung und Coaching) absolvierte ich in der Folge eine postgraduale Weiterbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, die ich mit der Approbation und einer Fachkunde in Verhaltenstherapie erfolgreich abschloss (Gesetzliche Grundlagen 1; Gesetzliche Grundlagen 2). Klinische Erfahrung sammelte ich als psychotherapeutische Mitarbeiterin am Klinikum Nordschwarzwald (Calw-Hirsau) sowie in der Tagesklinik für Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie in Böblingen und am Psychologischen Institut der Universität Tübingen (Psychotherapeutische Hochschulambulanz). Meine "Praktische Ausbildung" (Behandlungsstunden unter Supervision) absolvierte ich in der psychotherapeutischen Praxis Dipl. Psych. W. Bogatzki in Ostfildern-Kemnat.

Weiterbildungen in Gestalttherapie (tiefenpsychologisch fundiert) und in hypnosystemischer Therapie erweiterten mein Repertoire. Eine Fachkunde in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie folgte, so dass ich heute Therapien in zwei Richtlininenverfahren (Verhaltenstherapie und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie) anbieten kann.

Mir liegt die Förderung des psychotherapeutischen "Nachwuchses" am Herzen, und ich gebe gerne mein Wissen weiter. Daher bin ich seit vielen Jahren als Dozentin mehrerer Ausbildungsinstitute für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie tätig. Überdies bin ich anerkannt als Supervisorin für Verhaltenstherapie (dgvt München; dgvt Erlangen; KIRINUS/CIP München; apb Konstanz; SZVT Stuttgart; TAKT Tübingen) -> vgl. §4 des KJPsychTh-APrV.

Meine Praxis ist anerkannte Lehrpraxis der KIRINUS GmbH München (ehemals CIP) und des apb Konstanz. Dies bedeutet, dass junge - nocht nicht approbierte Kolleginnen - bei mir in der Praxis Patienten unter Supervision behandeln können.